- FDP Grevenbroich - Liberale Politik für die Schlossstadt

Landtagsabgeordneter in Gustorf (23.10.2018)

FDP-Landespolitiker kümmert sich um Gustorfer Bahnhof

Nückel MdL, Becker
Nückel MdL, Becker
Der Gustorfer FDP-Ratsfrau Margot Becker ist schon lange der Zustand des Gustorfer Bahnhofs ein Ärgernis. Deshalb hatte sie den Vorsitzenden des Verkehrsausschusses im nordrhein-westfälischen Landtag Thomas Nückel zu einem Besuch in die Schlossstadt nach Gustorf eingeladen. Der FDP-Verkehrspolitiker machte sich so unmittelbar ein eigenes Bild vom traurigen Zustand des Gustorfer Bahnhofes. „Seit vielen Jahren ärgern wir uns, dass unser Bahnhof insgesamt in einem ungepflegten Erscheinungsbild ist und insbesondere mobilitätseingeschränkte Menschen de facto von der Nutzung der Bahn ausgeschlossen werden“, äußert sich Becker.
Zurück



Landtagsabgeordneter in Gustorf (23.10.2018)

FDP-Landespolitiker kümmert sich um Gustorfer Bahnhof

Nückel MdL, Becker
Nückel MdL, Becker
Der Gustorfer FDP-Ratsfrau Margot Becker ist schon lange der Zustand des Gustorfer Bahnhofs ein Ärgernis. Deshalb hatte sie den Vorsitzenden des Verkehrsausschusses im nordrhein-westfälischen Landtag Thomas Nückel zu einem Besuch in die Schlossstadt nach Gustorf eingeladen. Der FDP-Verkehrspolitiker machte sich so unmittelbar ein eigenes Bild vom traurigen Zustand des Gustorfer Bahnhofes. „Seit vielen Jahren ärgern wir uns, dass unser Bahnhof insgesamt in einem ungepflegten Erscheinungsbild ist und insbesondere mobilitätseingeschränkte Menschen de facto von der Nutzung der Bahn ausgeschlossen werden“, äußert sich Becker.

Der FDP-Landtagsabgeordnete Thomas Nückel stimmte der liberalen Ratsfrau zu: „Das eine Gleis wird überhaupt nicht mehr genutzt, führt ins Nirwana und stellt ein Unfallrisiko dar. Der Höhenunterschied zwischen dem befahrbaren Gleis und dem Zutritt in die Bahn ist enorm, für Rollstuhlfahrer ohne fremde Hilfe schier unmöglich. Auch die Überquerung der Gleise mit einem Kinderwagen ist nur schwer möglich“, so Nückel.

„Der Bahnsteig muss aus meiner Sicht komplett saniert werden, damit der Zugang für alle Menschen leichter möglich wird. Dabei kann das stillgelegte Gleis entfernt, verfüllt und die Stolperfalle Metallgitter-Übergang entfernt werden. Die barrierefreie Nutzung des ÖPNV muss insgesamt deutlich verbessert werden“, so Thomas Nückel. Der FDP-Verkehrsexperte will seine Kontakte zur Deutschen Bahn nun nutzen und auf Abhilfe drängen: „Im November komme ich wieder mit dem Bevollmächtigten der Deutschen Bahn AG beim Land Nordrhein-Westfalen zusammen. Dann werde ich ihm die Bilder aus Gustorf mit auf den Weg geben, die deutlich machen, dass hier akuter Handlungsbedarf besteht“, so Nückel.
Zurück